Suche
  • alexandraliese

Es war die beste aller Zeiten, es war die schlimmste aller Zeiten...


Wie fühlst du dich? Ich meine jetzt? in diesem Moment?

Welche Gedanken kreisen durch deinen Kopf? Welche Gefühle spürst du im Körper?

Bist du ausgelaugt oder munter? Bist du traurig oder kribbelt es bei dir gerade im Bauch vor Glück?


Man kann alles über die Corona-Zeit sagen. Aber ich erkenne darin ein Geschenk. Wir alle, und damit meine ich nicht nur eine bestimmte Gruppe der Bevölkerung, wirklich alle, die ganze Erde, weis und schwarz, reich und arm, wurden dazu gezwungen, uns drastisch zurückzunehmen, weniger zu brauchen, weniger zu gebrauchen, weniger wegzuschmeißen, weniger zu kaufen... und in sich zu gehen, den Gedanken und Gefühlen zu lauschen, sich jeden Tag die verschiedensten Fragen über sich selbst zu stellen.


Was hat Corona-Zeit genau mit dir zu tun? Hast du Angst? Wovor hast du genau Angst? Ist das die Angst vor Isolierung und Alleinsein? Ist das die Angst darüber, dass in dir während dieser Umbruchszeit deine tiefverborgene und womöglich schon seit Jahren verdrängte Gefühle hochkommen können und du dich dann damit nun mal endlich auseinandersetzen kannst/sollst/musst.


Es gab bis vor kurzem keine Ablenkung mehr, keine Restaurants, keine Fitnessstudios, keine Kinos, kein Theater usw. Wie hast du dich dabei gefühlt? Konntest du damit umgehen oder war es kaum auszuhalten für dich?


Ich glaube, dass diese Zeit, wie auch alles andere im Leben, ein Geschenk mit sich mitgebracht hat. Man muss nur ein Paar Papierschichten auspacken bis man zum Geschenk durchgedrungen ist. Aber es ist da. Ganz sicher.


Zeit umzudenken, zu hinterfragen, auszusortieren, auszumisten, neu einzurichten, neu auszurichten, wieder zu sich zu finden, in der Mitte, in der Balance anzukommen. Jeder auf seiner Art und in seiner Geschwindigkeit. Und das betrifft sowohl die Dinge, als auch die Menschen in deinem Leben.


Charles Dickens schrieb seiner Zeit diese wunderschöne Worte, welche ich dir jetzt gerne mitgeben würde:


"Es war die beste aller Zeiten, es war die schlimmste aller Zeiten, es war das Zeitalter der Weisheit, es war das Zeitalter der Dummheit, es war die Epoche des Glaubens, es war die Epoche des Unglaubens, es war die Saison des Lichts, es war die Saison der Dunkelheit, es war der Frühling der Hoffnung, es war der Winter der Verzweiflung, wir hatten alles vor uns, wir hatten nichts vor uns, wir gingen alle direkt in den Himmel, wir alle machten uns in die andere Richtung auf."


Alles Gute und Liebe für dich!



24 Ansichten1 Kommentar

© 2018 by Yvonne Zitzmann